Buchmacher@home |
Sabine Fecke, Verlag Klöpfer, Narr

Da die BUCHMACHER-Messe in diesem Jahr abgesagt ist, haben wir die Verleger*innen gebeten, uns ihre Buchtipps zu schicken. Die vierte Lese-Empfehlung für alle Daheimgebliebenen gibt Sabine Fecke für den Verlag Klöpfer, Narr.

Sabine Fecke empfiehlt ein Buch über Menschlichkeit in schweren Zeiten: "Die Stunde in der Europa erwachte" von Kurt Oesterle. Warum man das Buch unbedingt lesen sollte: „Der Roman spielt 1919 inmitten der verwüsteten französischen Kriegslandschaft. Dort treffen sich in dem provisorischen Bistro eines jungen Franzosen zufällig eine junge Engländerin, die verstehen will, warum ihr Mann so verstört von der Front zurückgekehrt ist, einige Deutsche, darunter ein Kriegsgefangener und ein Ehepaar, was den gefallen Sohn „heimholen“ möchte, sowie zwei Männer aus Polen und Spanien, die dort Metall und Knochen sammeln. Sie haben keine gemeinsame Sprache, aber alle spüren die gleiche Betroffenheit durch das menschliche Elend, was der Krieg ihren Ländern und Familien gebracht hat. Sie empfinden dies als erste Gemeinsamkeit, sie merken, dass das menschliche Miteinander das Entscheidende im Leben ist und dass aus Feinden Freunde werden können.

Gerade in diesen Tagen, wo auch innerhalb Europas Solidarität gezeigt wird, in dem z.B. anderen Ländern Krankenhausbetten für Corona-Patienten zur Verfügung gestellt werden, wird die Bedeutung Europas als Gemeinschaft wieder sichtbar. Die Lektüre dieses berührenden Buches passt gut in diese Zeit."

Kurt Oesterle: "Die Stunde in der Europa erwachte", gebunden, 260 Seiten, € 22,00 € (D), erschienen im Verlag Klöpfer, Narr. ISBN 978-3-7496-1004-4

Alle bisherigen Lese-Tipps sind HIER zu finden.

Noch eine Bitte: Lasst den Klick in Lübeck. Bestellt beim sympathischen, intelligenten, sexy Buchladen um die Ecke! #supportyourlocal #HLfen 

  Sabine Fecke, Verlag Klöpfer, Narr | Foto: privat

 

 

 

 

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.