Buchmacher@home |
Claudia Gromann, acabus Verlag

Da die BUCHMACHER-Messe in diesem Jahr abgesagt ist, haben wir die Verleger*innen gebeten, uns ihre Buchtipps zu schicken. Die neunte Lese-Empfehlung gibt Verlagsmitarbeiterin Claudia Gromann für den acabus Verlag.

Ihr aktueller Lese-Tipp heißt "Katharsis. Drama einer Familie": "Das Buch von Michael Reh ist intim, geistreich und aufrüttelnd. Der Autor bricht in seinem aktuellen Roman lange verschwiegene Familien- und Missbrauchsstrukturen auf, die thematisiert gehören. Der Autor sensibilisiert die Öffentlichkeit für ein Tabu im Tabu, nämlich den sexuellen Missbrauch durch eine Frau."

Allen, die den acabus Verlag noch nicht kennen, stellt Claudia Gromann ihn kurz vor: "Wir sind Verlag für talentierte deutschsprachige Autor*innen und immer offen für belletristische Neuentdeckungen! Mit ihren ungewöhnlichen Perspektiven, interessanten Schauplätze und neuartigen Erzählweisen sind unsere Bücher etwas ganz Besonderes. Bald wollen wir unser Programm noch mehr spezialisieren. Acabus' Zukunft ist dann die Vergangenheit, mit vielen tollen Historienromanen Allenaus den unterschiedlichsten Epochen." Aber acabus ist nicht alleine! Unter dem Dach der Bedey Media GmbH teilen sich einige belletristische Verlage ein Zuhause. Das Motto dieser bunten Verlags-WG: „Vielfalt durch Gemeinschaft“.

Michael Reh: "Katharsis. Drama einer Familie", Paperback, 400 Seiten, Originalausgabe, € 15,- (D), erschienen im acabus Verlag, ISBN: 9783862827459 

 

Alle bisherigen Lese-Tipps sind HIER zu finden.

Noch eine Bitte: Lasst den Klick in Lübeck. Bestellt beim sympathischen, intelligenten, sexy Buchladen um die Ecke! #supportyourlocal #HLfen 

  Claudia Gromann | Foto: privat

 

 

 

 

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.