Ein James-Baldwin-Abend mit der Übersetzerin Miriam Mandelkow

Die Hamburger Übersetzerin Miriam Mandelkow wurde in diesem Jahr für ihre Übersetzung von James Baldwins Roman „Von dieser Welt“ mit dem Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis ausgezeichnet.

Der Preis würdigt gleichermaßen ihre weiteren Neu-Übertragungen der Werke von James Baldwin, wie „Giovannis Zimmer“, „Beale Street Blues“ und „Nach der Flut das Feuer“. „Von dieser Welt“ erzählt die Familiengeschichte eines schwarzen Jungen im Harlem der Nachkriegszeit: John sucht seinen Platz in der Welt, deren Grenzen ihm einerseits Rassentrennung, andererseits die Gottesfurcht seines tyrannischen Vaters setzen. Baldwins einzigartiger Sound zwischen Bibel und Slang hat Miriam Mandelkow mit sicherem Rhythmischen und stilistischem Gespür in unsere Gegenwart transportiert, ohne den Text unangemessen zu aktualisieren. Ein Abend bei dem der preisgekrönte Roman eine wichtige, aber nicht die einzige Rolle spielt! Begrüßung: Antje Peters-Hirt, Gespräch und Moderation: Karen Nölle. Ermöglicht wird der Abend durch die Weltlesebühne e.V.
Montag, 28. September 2020, Beginn 19 Uhr, Einlass 18 Uhr, Eintritt € 15 / erm. € 10

Vorverkauf nur über www.luebeck-ticket.de oder an den bekannten Vorverkaufstellen. Keine Abendkasse!
Eine Liste der Vorverkaufsstellen finden Sie HIER

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.