Veranstaltungen

01

Mar
01.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

01

Mar
01.03.2018 | 15:00 ArtTalks – International Day

ArtTalks – International Day. Im Rahmen der Ausstellung "Do like me! Weibliche Interventionen im Netz", von 15.00 bis 16.00 Uhr.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

02

Mar
02.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

02

Mar
02.03.2018 | 12:00 Gottesdienst zum Weltgebetstag 2018

Gottesdienst zum Weltgebetstag unter dem Motto: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“, Gastland 2018 ist Surinam.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

03

Mar
03.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

04

Mar
04.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

04

Mar
04.03.2018 | 18:00 Von der Suffragette zur Selfie-Queen

Von der Suffragette zur Selfie-Queen: Charlotte Kerner und Antje Peters-Hirt im Gespräch mit Michelle Akyurt, Maria Odoevskaya und Elke Sasse. Beginn ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Do like me! Weibliche Interventionen im Netz" statt.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

05

Mar
05.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

06

Mar
06.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

07

Mar
07.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

08

Mar
08.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

08

Mar
08.03.2018 | 19:00 #metoo – What to do? Vortrag und Diskussion

„#metoo – What to do?” - ein Vortrag von Mithu Sanyal, Autorin des Buches "Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens" und einem anschließenden Gespräch mit Dr. Birgit Stammberger. Beginn ist um um 19.00 Uhr. Der Eintritt kostet 7 €, ermäßigt 4 € (auch für Mitglieder). Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Do like me! Weibliche Interventionen im Netz" statt.

Was sagt uns die Debatte? Was können wir daraus lernen? Und wie geht es jetzt weiter? Die Debatte über sexuelle Grenzüberschreitungen und Sexismus, die unter dem Hashtag #metoo begonnen und seitdem immer weitere Kreise gezogen hat, stellt die grundlegenden Fragen: Wie wollen wir in dieser Gesellschaft zusammenleben? Welche Rolle spielt Geschlecht? Was sind sexuelle Grenzüberschreitungen? Und wo fangen sie an? Was ist "gute" Sexualität?

Dass diese Antworten keineswegs immer einfach sind, zeigen die Reaktionen von rechts und links. Und auch die Feminismen vertreten keineswegs alle dieselbe Position, wie an dem offenen Brief von Catherine Deneuve und 99 weiteren französischen Kulturschaffenden deutlich wird. Was sind also die Chancen und Gefahren von #metoo. Und was muss jetzt daraus folgen?

Mithu Sanyal
, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

09

Mar
09.03.2018 | 11:00 Allergisch auf Gender – wie gehen wir mit Geschlecht und Sexualität um?

Allergisch auf Gender – wie gehen wir mit Geschlecht und Sexualität um? Ein Workshop mit Mithu Sanyal und Dr. Birgit Stammberger. Beginn ist um 11 Uhr, das Ende gegen 16 Uhr. Vortrag und Workshop werden in Kooperation mit dem ZKFL, Lübeck durchgeführt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Do like me! Weibliche Interventionen im Netz" statt.

Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und Menschen, die einfach nur ein * in ihrer Gruppenbezeichnung verwenden, sind im Moment starken Angriffen ausgesetzt. Aber auch ganze Fachrichtungen und akademische Disziplinen werden angefeindet: da ist von Gendergaga die Rede, von Gender-Kreationisten oder von Pseudowissenschaft. Und wenn es um Genderforschung und Gleichstellungspolitik geht, wird nicht selten eine angeblich millionenschwere Verschwendung von Steuergeldern angeprangert. Die Protagonist*innen dieser Anfeindungen sind keineswegs unbelesene Außenseiter*innen, die Angriffe mehr als nur einzelne, sprachliche Entgleisungen.

Doch was heißt es eigentlich, wenn wir sagen, dass wir ein Geschlecht haben und welche Rolle spielen Sexualität und Geschlecht für unser Miteinander und für uns selbst? Geschlecht ist eine Frage der Identität und der Lebensweise. Wir sind Menschen und als Menschen suchen wir Orientierung und Anerkennung. Wir leben in Beziehungen, in gesellschaftlich-kulturellen Kontexten, die unsere Art der Selbst- und Fremderfahrung beeinflussen. Das bedeutet, dass die Bestimmung von Geschlecht unser Leben entscheidend prägt. Nicht die Frage, was ein Mann oder was eine Frau ist, sollte uns beschäftigen, sondern welches Leben wir führen wollen, können und dürfen.

Im Workshop möchten wir den Ursachen aktueller Anfeindungen und antifeministischer Rhetoriken nachgehen und mögliche Gegenstrategien diskutieren. Gefragt sind Sie, als Teilnehmer*innen und Genderexpert*innen: denn wir alle sind Expert*innen für diese Fragen!

Mithu Sanyal, Dr. phil., ist Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin mehrerer Bücher, unter anderem erschien 2011 ihr Buch „Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts“ (2009), das mittlerweile in mehrere Sprachen übersetzt wurde und 2016 ihre vielbesprochene Studie „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens“.

Birgit Stammberger, Dr. phil., ist Kulturwissenschaftlerin und seit 2015 am Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung in Lübeck (ZKFL) tätig. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Gender Studies und feministische Wissenschaftskritik. 2011 erschien von ihr „Monster und Freaks. Eine Wissensgeschichte außergewöhnlicher Körper“.

Mithu Sanyal
, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

09

Mar
09.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

10

Mar
10.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

11

Mar
11.03.2018 | 11:00 6. EhrenamtMesse

Unter dem Motto „Wir machen uns stark“ veranstaltet der Arbeitskreis Ehrenamt der Freien Wohlfahrtsverbände Lübeck seine sechste Ehrenamtmesse in St. Petri zu Lübeck. Ca. 65 Aussteller stellen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements vor. Schirmherr ist in diesem Jahr der zukünftige Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau. Der Eintritt ist frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

11

Mar
11.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

12

Mar
12.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

13

Mar
13.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

14

Mar
14.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

15

Mar
15.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

16

Mar
16.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

17

Mar
17.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

18

Mar
18.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

19

Mar
19.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

20

Mar
20.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

21

Mar
21.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

22

Mar
22.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

23

Mar
23.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

24

Mar
24.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

24

Mar
24.03.2018 | 12:00 OverBlick – Workshop für Kinder und Jugendliche

OverBlick – Workshop für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Ausstellung "Do like me! Weibliche Interventionen im Netz", von 12.00 16.00. Anmeldung unter 0451.1221455


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

25

Mar
25.03.2018 | 11:00 "DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz."

"DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz." Dauer der Ausstellung: 11.02.–25.03.2018, geöffnet Di –So 11 bis 16 Uhr, Eintritt frei.


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

25

Mar
25.03.2018 | 15:00 Im Kontext – Gespräch über Kunst, Gender, Feminismus

Im Kontext – Gespräch über Kunst, Gender, Feminismus und mehr. Um 15 Uhr. Im Rahmen der Ausstellung "Do like me! Weibliche Interventionen im Netz".


, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

29

Mar
29.03.2018 | 21:00 PASSIO (Passio Domini Nostri Jesu Christi secundum Joannem)

Am Donnerstag, 29. März 2018, wird um 21:00 Uhr das große Oratorium «PASSIO - Passio Domini Nostri Jesu Christi secundum Joannem» von Arvo Pärt (geb. 1935) in der Lübecker Kirche St. Petri aufgeführt.

Der zu den bedeutendsten Komponisten der Gegenwart zählende estnische Komponist schrieb das ca. 70 Minuten dauernde Werk im Jahre 1982, in Zeit der Übersiedlung aus seinem Heimatland nach Österrreich. Der in dieser Musik vorherrschende sog. «Tintinnabuli»-Stil («Glöckchen»-) besteht überwiegend aus minimalistisch aufgebauten glockenähnlichen Dreiklängen, mit Hilfe derer der Komponist - aus einer tief empfundenen Religiösität heraus - unter Vermeidung von überflüssigem und verwirrendem Tonmaterial versucht, die Vollkommenheit in der Stille oder im Schweigen zu finden.

Nahezu suggestiv wird der Hörer in einen der Intention entsprechenden Zustand des zeitlosen Einschwingens und Meditierens hineinbewegt. Vielleicht wird erst durch diese Art des Hörens eine der PASSIO und dem Leiden Christi angemessene Grundhaltung ermöglicht.

Die musikalisch gestalteten Figuren aus der biblischen Erzählung durch Johannes sind: Jesus (Bariton) und Pilatus (Tenor), das Volk - Soldaten, Hohepriester und Juden - (gemischter Chor) sowie das Evangelisten-Quartett (Sopran, Alt, Tenor, Bass). Die neben der Orgel solistisch eingesetzten Instrumente Oboe, Fagott, Violine und Violoncello werden den Vokalparts zur Seite gestellt.

Die Lübecker Darbietung, die wohl als Erstaufführung in der Hansestadt gelten darf, wird mit Unterstützung räumlicher, choreograpischer und bildnerischer Elemente im ausgezeichnet prädestinierten Kirchenraum von St. Petri in Szene gesetzt. Verantwortlich sind Andreas Krohn (Musik) und Knut Winkmann (Szene).


Ausführende:
Olivia Stahn, Sopran
Andrea Heß, Alt
Tim Karweick, Tenor
Yannik Debus, Bass
Christopher B. Fischer, Tenor (Pilatus)
Sönke Tams Freier, Bariton (Jesus)
Cornelia Hemme, Oboe
Björn Groth, Fagott
Page Woodworth, Violine
Anna Reichwein, Violoncello
Christian Wruck, Orgel
Lübecker Kammerchor

Andreas Krohn
, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck
März 2018
‹‹heute››
MoDiMiDoFrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Suche
NACH VERANSTALTUNGEN
Zeitraum
von
 
bis
 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.