Veranstaltungen

24

Apr
Wed, 24.04.2019 | 19:00 SOLO VERBO "Von Prinzen und Prinzipien"

„Solo verbo“ ist lateinisch und bedeutet: „allein durch das Wort“. Es ist der Titel einer theologischen Reihe, die Aspekte des Glaubensbekenntnisses kritisch beleuchtet. In diesem Frühjahr lädt St. Petri zu drei weiteren Abenden ein. Am Mittwoch, dem 24. April, um 19 Uhr, steht „Von Prinzen und Prinzipien“ auf dem Programm. Der Titel bezieht sich auf die Passage „sitzend zur Rechten Gottes“. Eine Dreiviertelstunde Religionsphilosophie in einer schlichten Raumgestaltung mit Lesungen und Vokalmusik vom Gesangsensemble Viva Voce. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

27

Apr
Sat, 27.04.2019 | 11:00 DIE BUCHMACHER 2019

DIE BUCHMACHER – unabhängige Verlage stellen sich vor und präsentieren Neuerscheinungen und ihre schönsten Veröffentlichungen. Eintritt frei. 


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

28

Apr
Sun, 28.04.2019 | 11:00 DIE BUCHMACHER 2019

DIE BUCHMACHER – unabhängige Verlage stellen sich vor und präsentieren Neuerscheinungen und ihre schönsten Veröffentlichungen. Eintritt frei. 


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

04

Mai
Sat, 4.05.2019 | 23:00 Petrivision "HEIMATlied"

Heimat. Geliebt oder gehasst, ersehnt, verloren. Heimat ist ein großes, immer auch emotional besetztes Thema, das man nicht allein den Rechtspopulisten überlassen sollte. Kritisch, sachlich und doch liebevoll wenden sich die Petrivisionen von März bis Dezember 2019 den Fragen von Herkunft und Identität, von Brauchtum und Traditionen zu und diskutieren politische und kulturelle Aspekte des Zuhause-Seins. Das Petrivisionen-Team freut sich dabei auf eine intensive Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung (ZKFL). Stipendiatinnen des Zentrums, die Lübecker Kulturthemen erforschen, werden als Rednerinnen und Mitgestalterinnen die Arbeit unterstützen.

Sigrid Dettlof
St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

13

Mai
Mon, 13.05.2019 | 19:00 Ringvorlesung: "Der Zweck heiligt die Mittel“

In einer dreiteiligen Ringvorlesung mit allen Lübecker Hochschulen, soll es um Irrtümer, Fälschungen, Wahrnehmungsverzerrungen und Faktenmissbrauch in der Wissenschaft gehen. Eintritt frei.


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

15

Mai
Wed, 15.05.2019 | 19:00 SOLO VERBO "Vom Dort zum Hier"

„Solo verbo“ ist lateinisch und bedeutet: „allein durch das Wort“. Es ist der Titel einer theologischen Reihe, die Aspekte des Glaubensbekenntnisses kritisch beleuchtet. In diesem Frühjahr lädt St. Petri zu drei weiteren Abenden ein. Am Mittwoch, dem 15. Mai, geht es unter der Überschrift „Vom Dort zum Hier“ um die Wiederkunft Christi. Eine Dreiviertelstunde Religionsphilosophie in einer schlichten Raumgestaltung mit Lesungen und Vokalmusik vom Gesangsensemble Viva Voce. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

22

Mai
Wed, 22.05.2019 | 20:00 „Das Ende ist nah!“ - 6. Lübecker Preacher Slam

Nach dem Vorbild des Poetry Slams, der modernen Form des klassischen Dichterwettstreits, treten in einem spielerischen Wortgefecht vier Kirchenprofis gegen vier Live-Literaten/innen der aktuellen deutschsprachigen Poetry Slam Szene gegeneinander an. Moderation: Pastor Dr. Bernd Schwarze und Slam- und Kulturorganisator Tilo Strauß . Eine Kooperation von St. Petri mit dem Lübecker Slam A Rama Poetry Slam. € 10,- /ermäßigt € 8,50 (für Schüler und Studenten), Vorverkauf: www.luebeck-ticket.de und St. Petri Turmshop.


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

26

Mai
Sun, 26.05.2019 | 11:00 Gottesdienst des Frauenwerks

Gottesdienste in St. Petri
Mit einer festen Liturgie, mit Liedern, Gebeten und Texten, gestalten jeweils zwei oder drei Frauen den Gottesdienst zu einem selbst gewählten Thema.
Innehalten - im spirituellen Raum - miteinander feiern - einander begegnen - sich stärken lassen - aufbrechen

Gottesdienst-Team des Ev. Frauenwerks
St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

29

Mai
Wed, 29.05.2019 | 21:30 Das All und das Nichts. Ein Abend über den Himmel

Der Himmel. Das schier unendliche Blau über uns. Das Reich der Sterne. Der Horizont unserer Sehnsüchte. Die Unermesslichkeit des Universums. Am Vorabend zu Christi Himmelfahrt wird in St. Petri der Himmel natur- und geisteswissenschaftlich umfassend betrachtet und künstlerisch inszeniert. Sobald die Sonne untergeht, wird eine ausdrucksstarke Licht- und Bilderprojektion auf die Segel und in die Gewölbe der Kirche dazu den Raum bereiten. Expertinnen und Experten verschiedener Wissensgebiete werden in kurzen Impulsen ihre Deutungen zur großen Metapher vorstellen. Den Hauptvortrag des Abends hält der bekannte Physiker, Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor Prof. Dr. Stefan Klein („Wir sind alle Sternenstaub“, „Das All und das Nichts“). Himmlische Poesie von Engelgestalten und ein kosmischer Soundtrack erheben die Seelen der Besucher. Auf höchstem Niveau, und doch niedrigschwellig und unterhaltsam, soll der Wandel der Weltbilder reflektiert werden: vom religiös überwölbten Himmel der biblischen Zeit bis zur „transzendentalen Obdachlosigkeit“ unserer Tage. Und es darf gestaunt werden über die Unendlichkeit des Seins und die Unendlichkeit der offenen Fragen.

Ein Abend von und mit: Prof. Isabella Beyer (Immersive Medien), Prof. Dr. Alexander Münchau (Neuropsychiater), Bernd Ruf (Musikwissenschaft), Prof. Franz Danksagmüller (Musik), Lukas Kowalski (Musik), Knut Winkmann (Regie) und Pastor Dr. Bernd Schwarze. Eine Kooperation mit der Universität, der Technischen Hochschule und der Musikhochschule Lübeck. Eintritt frei.

 

 


St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck

01

Jun
Sat, 1.06.2019 | 23:00 Petrivision "HEIMATschutz"

Heimat. Geliebt oder gehasst, ersehnt, verloren. Heimat ist ein großes, immer auch emotional besetztes Thema, das man nicht allein den Rechtspopulisten überlassen sollte. Kritisch, sachlich und doch liebevoll wenden sich die Petrivisionen von März bis Dezember 2019 den Fragen von Herkunft und Identität, von Brauchtum und Traditionen zu und diskutieren politische und kulturelle Aspekte des Zuhause-Seins. Das Petrivisionen-Team freut sich dabei auf eine intensive Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung (ZKFL). Stipendiatinnen des Zentrums, die Lübecker Kulturthemen erforschen, werden als Rednerinnen und Mitgestalterinnen die Arbeit unterstützen.

Sigrid Dettlof
St. Petri (Kultur- und Universitätskirche), Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck
Februar 2019
‹‹heute››
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
Suche
NACH VERANSTALTUNGEN
Zeitraum
von
 
bis
 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.