Das PetriVisonsjahr 2008 eröffnete mit der neuen Reihe WUNDER, die sich aus den Themen "Licht", "Wandlung", "Heilung", "Zauber", "Sprache" und "Leben" zusammensetzt.

 

Nach der Sommerpause beschäftigt sich eine vierteilige Reihe ab September mit ZAHLEN.

"1, 2, 3 - was zählt?", "[0] - Wie nichtig ist das Nichts?", "[∞] - Wo endet die Unendlichkeit?" und "[π] - Wann schließt sich der Kreis?" entstanden in Kooperation mit dem Institut für Mathematik der Universität zu Lübeck.