Anlässlich des Mauerfalls vor 20 Jahren begann das PetriVisonsjahr 2009 mit der neuen Reihe GRENZEN.
Die Themen "Grat", "Haut", "Blut", "Naht", "Wut" und "Zeit" beschäftigten sich bis zur Sommerpause im August mit Grenzbereichen.

Ab September reflektierte die dreiteilige Reihe BINDUNGEN die politischen Geschehnisse vom Herbst 2009 und die deutsch-deutsche Entwicklung seit dem Mauerfall.


Die Abende "Einigkeit" und  "Recht" und "Freiheit" gestalteten die Monate bis November.
Die Weihnachts-PetriVision war ein Solitär und ein SPECIAL.