In 2012 stand das PetriVisonsjahr unter der Überschrift "ZEIT".

Die Abende "Nullpunkt", "Evolution", "Geschehen", "Dimension", "Steuerung" und "Rhythmus" liefen bis zur Sommerpause im August.

Ab September wurde die Reihe fortgeführt mit den Abenden "Variation", "Vorsprung", "Auflösung" und "Konstante".

Die gesamte Reihe "ZEIT" fand in Kooperation mit dem Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck (ZKFL) statt und war ein Beitrag zum Programm "Lübeck - Stadt der Wissenschaft 2012".