Auftakt zur neuen Reihe "Krisen"

Leben wir in einer besonders krisenhaften Zeit und wie gehen wir damit um? "Verantwortung" ist der Titel der Eröffnungs-Petrivision für das zweite Halbjahr 2013, zu der die Lübecker Kultur- und Universitätskirche St. Petri am Sonnabend, 7. September 2013, einlädt. Ab 23 Uhr werden in kurzen Reden, Lesungen, Musik und Aktionen Verantwortung und Selbstverantwortung in Krisenzeiten thematisiert. Umweltsenator Bernd Möller wird über das Spannungsfeld zwischen grüner Parteipolitik und der Arbeit als  Leiter des Lübecker Amtes für Umwelt, Sicherheit und Ordnung berichten. Antje Peters-Hirt referiert über die Bedeutung des selbstverantwortlichen Bürgersinns im Ehrenamt. Pastor Dr. Bernd Schwarze bringt Kommunikationsstrukturen mit unserer Schöpfungsverantwortung in Verbindung.
Der Lübecker Kammerchor unter der Leitung von Andreas Krohn singt Werke von Arvo Pärt, Franz Liszt und Johann Sebastian Bach. Drei junge venezolanische Oboisten, Gonzalo Mejia, Sergio Sanchez und Jorge Herrada („Trio Infernale“), spielen Werke aus ihrer Heimat. Lesungen, Installationen und Aktionen vervollständigen den Abend. Regie führen Sigrid Dettlof vom Theater Combinale und Knut Winkmann vom Theater Lübeck. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Zur Einstimmung in die Veranstaltung ist das St. Petri Café ab 22 Uhr geöffnet.

 

Verantwortung

7. September 2013       

  Rede 1 - Bernd Möller, Senator für Umwelt, Sicherheit und Ordnung
 

  Rede 2 - Antje Peters-Hirt, Literaturwissenschaftlerin

 

 

  Rede 3 - Margrit Wegner, Theologin

 

    Handzettel des Abends

 

Bilder des Abends (Fotos: Michael Eichholz)

  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0
  • Downloads: 0