In 2014 stand die erste Hälfte des PetriVisionsjahres, das erst im April nach einer schöpferischen Pause begann, unter der Überschrift "AUSWEGE".

Die Abende "Fast Forward", "Mute", "Rewind" und "Play" liefen bis zur Sommerpause im August.

Ab September hieß die Reihe "KÖRPER" mit den Abenden "natürlich", "zärtlich", "vergänglich" und "göttlich".