Samstag, 29. Juni 2013 | 20 Uhr

Der Universitätschor und das Orchester der Universtät zu Lübeck beenden dieses Studienjahr in einem gemeinsamen Konzert. Mit der Vertonung des 42. Psalms, dem siebensätzigen Werk „Wie der Hirsch schreit“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, wird eine Symbiose zwischen den zwei Ensembles geschaffen, die es zuletzt 2007 gegeben hat.

Über 90 Sänger und knapp 60 Orchestermitglieder werden die St. Petri Kirche zu Lübeck mit Klang füllen. Das Werk wurde von Mendelssohn teilweise auf seiner Hochzeitsreise, die durch Deutschland und u.a. durch den Breisgau führte, komponiert. Die intensive Beschäftigung mit Natur und die Auseinandersetzung mit Gottes Allmacht kommt nicht nur in den Texten des Orchesterpsalms zum Ausdruck. So kann man auch die Wellen des Rheins hören sowie die Sehnsucht Mendelssohns nach Gottvertrauen, den gefundenen Trost und die Sicherheit nachempfinden, die sich in einem strahlenden Schlusschor wiederspiegelt.

Aber nicht nur zusammen, sondern auch einzeln wollen sich die Ensembles ihrem Publikum zu hören geben. Das Orchester lässt Wagner (1813-1883) als 200-jähriges Geburtstagskind hochleben. Wagner bedankte sich 1869 mit dem „Siegfried Idyll“ für die Geburt seines Sohnes Siegfrieds bei seiner Frau. Die Komposition war zudem auch ihr Geburtstagsgeschenk. Dieses hochromantische Werk ist geprägt von einer Fülle an abstrakten Melodien, welche zum Abschalten einladen. Augen zu und genießen. Der Chor wird Lieder von Mendelssohn (1809-1847) singen, welche ebenfalls aufgrund von Reiseeindrücken entstanden sind. Mit den Waldimpressionen „Die Nachtigall“, „Im Grünen“ und „Abschied vom Walde“ beschreibt er in sanften Melodien die Natur - Einstimmung auf die Ferien und den Sommer!


Mit Überraschungen aus Verdis vor Lebenskraft sprudelnder Oper Nabucco (1841 uraufgeführt) werden sich Chor und Orchester noch einmal zusammenfinden zur Gratulation des zweiten, ebenfalls 200-jährigen Jubilaren Verdi (1813-1901).

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf beim Klassik-Kontor Lübeck, an der Konzertkasse bei Hugendubel und im Pressezentrum für 10 Euro (5 Euro ermäßigt) evtl zzgl VVK-Gebühren.

VERANSTALTUNGSPLAKAT hier

 

 

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.