Vorlesen am Abend

Für einen schönen Sommerabend in der Stadt gibt es kaum einen besseren Ort als den Kirchhof von St. Petri. Vor allem dann, wenn Lübecker aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen und man den Sonnenuntergang bei Literatur und Musik und einem guten Glas Wein genießen kann. Zum sechsten Mal findet die Reihe „Vorlesen am Abend“ statt, und zwar vom 5. - 9. August und vom 12. – 16. August 2013, jeweils um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wieder einmal werden sich mehr oder weniger bekannte Lübecker in den bequemen Lesesessel setzen und selbst ausgewählte Geschichten vortragen. Die insgesamt 10 Abende werden jeweils von zwei Vorlesenden und einem Musiker gestaltet. Die Open-Air-Lesungen dauern eine gute Stunde. Nur bei schlechtem Wetter zieht die Lesebühne in den Kirchenraum von St. Petri um. Ein Moment der Überraschung ist immer dabei, denn: welche Geschichten die Vortragenden ausgesucht haben, wird erst am jeweiligen Leseabend verraten. „Gerade dieses Unbekannte erregt die Neugier und macht den speziellen Reiz der Veranstaltung aus“, sagt Dr. Hanna Petersen, die Leiterin der Vorbereitungsgruppe. Wer Lust und Zeit hat, kann vor oder nach der Veranstaltung am Ort verweilen und sich von den Angeboten des St. Petri Cafés verwöhnen lassen.

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.