Ausstellung von Jan Henderikse

1916 schrieb Marcel Duchamp das erste Mal von einem Ready Made in einem Brief an seine Schwester. Wir begehen 100 Jahre Ready Made 2016!

Jan Henderikse sagte in seinem Film „Alles ist Licht“ aus dem Jahr 2001, dass er noch nie etwas selbst gemacht hat.Die Christus- und Marienfiguren sind aus einem der vielen 99 cent stores in New York, wo Jan Henderikse seit Jahrzehnten lebt;

die Werbeposter sind aus dem BRAVO Supermarket auf der Myrthle Avenue in Brooklyn, seiner unmittelbare Nachbarschaft, und selbst die 1 $ bills sind von seiner Frau Idi zu diesen kleinen Hemden gefaltet worden. Das Ready Made ist also immer noch virulent. Und Licht + Geld sind zwei schöne Pole, auch in der Kirche und auch heute noch - oder wieder.
Jan Henderikse (geboren 1937 in Delft) begann als informeller Maler. 1960 war er Mitbegründer der holländischen ZERO Gruppe (nul). Er experimentierte mit Assemblagen und Collagen aus gefundenen Objekten wie Korken, Gemüsekisten, Bierkästen, Nummernschildern, Geldscheinen und Münzen. Er macht nichts mit ihnen. Er signiert nur. Jan Henderikse lebt und arbeitet in  Antwerpen (Belgien) und Brooklyn, New York (USA).

Am Sonntag, 31. Juli 2016 eröffnet um 17 Uhr die Ausstellung des niederländischen Künstlers in St. Petri. Es sprechen Prof. Valentin Rothmaler und Dr. Bernd Schwarze. Musikalisch begleitet Yu Jin mit Elektronischer Livemusik die Ausstellungseröffnung. Öffnungszeiten: 31. Juli bis 28. August 2016, Di – So 11 bis 16 Uhr. Eintritt frei.

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.