Abb: Anne Ehlers
„Solo verbo“ über Leid und Leidenschaft

TEXT SOLO VERBO XV

REDE SOLO VERBO XV

Zum letzten Mal in dieser Saison lädt die Universitätskirche St. Petri zu Lübeck ein zu einem theologischen Abend der Reihe „solo verbo“ (lat. „allein durch das Wort“).

Am Mittwoch, dem 15. Juni, um 19 Uhr, lautet das Motto des Abends: „Von Leid und Leidenschaft“. Lesungen biblischer und literarischer Texte sowie Vokalmusik des Lübecker Ensembles Viva Voce bilden den Rahmen für eine religiöse Rede von Pastor Dr. Bernd Schwarze, die sich mit folgenden Fragen auseinandersetzt: Ist die Religion grundsätzlich eine Leidens-Angelegenheit, eine traurige Passion? Gibt es gute und schlechte Leidenschaft im Glauben? Sind unsere weltlichen Leidenschaften offen für eine religiöse Dimension? Ein lyrisches Geleitwort verabschiedet die Veranstaltungsbesucher nach ca. 50 Minuten aus dem bewusst schlicht gestalteten Kirchenraum. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

 

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.