Petrivision über Wurzeln: Familie

„Wurzeln“ heißt die neue Reihe der Petrivisionen, die in der Universitätskirche St. Petri zu Lübeck am Sonnabend, dem 3. September, um 23 Uhr, beginnt.

In Zeiten wachsender Verunsicherung und schwindender Verbindlichkeiten wird sich die nächtliche Themen-Performance den vermeintlichen und tatsächlichen Wurzeln unserer Werte und unseres Handelns widmen. Der erste Abend trägt die Überschrift „Familie“ und behandelt klassische und ungewöhnliche Familienmodelle. Die Redner des Abends sind Dr. Stefan Ortfeld, Kinderarzt und Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums des UKSH, Henrike Eggers, Betreuerin in einem Altenheim, und Pastor Dr. Bernd Schwarze. Es singen die Männerstimmen des Lübecker Kammerchors. Die Musikerfamilien Krohn und Shapiro experimentieren in Familien- und Mehrgenerationen-Musik. Der Schauspieler Vincenz Türpe liest literarische Texte. Installationen ergänzen das Programm im stimmungsvoll beleuchteten Kirchenraum. Sigrid Dettlof und Knut Winkmann führen Regie. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen. Das St. Petri Café öffnet bereits um 22 Uhr.

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.