string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/f7abac252ae5ed68121b92ba7a669d87.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/f7abac252ae5ed68121b92ba7a669d87.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Objekte und Fotografien

Die Sommerausstellung ist ab Sonntag, 20. Juli 2014, eröffnet. Bis zum 24. August 2014 zeigen Aura Rosenberg und John Miller Fotografien und Objekte in St. Petri. Beide Künstlerpersönlichkeiten sind in Berlin und New York zuhause. Seit dem Jahr 1991, als John Miller für 15 Monate in Berlin als Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms des DAAD arbeitete und lebte, ist die Künstlerfamilie für mindestens drei Monate im Jahr in der Stadt an Havel und Spree.

string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/a9ccd7cd1c4267a50c67ac0bd7180172.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/a9ccd7cd1c4267a50c67ac0bd7180172.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Erster Abend mit Prof. Dr. Julius H. Schoeps

In thematischer Nähe zum diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festival, das sich den Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy als Schwerpunkt gewählt hat, veranstaltet St. Petri zu Lübeck zwei Abende zur Epoche der Romantik. Am Montag, dem 14. Juli 2014, um 20 Uhr, spricht Prof. Dr. Julius H. Schoeps, Leiter des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien, über seinen berühmten Vorfahren: „Verdunkelter Nachruhm. Die Deutschen und Felix Mendelssohn Bartholdy.“

string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/ebe9ac202a3149b75a8ae8adb2e1d8a7.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/ebe9ac202a3149b75a8ae8adb2e1d8a7.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Petrivision über das Spiel

In der Computerwelt bezeichnet „Play“ den Abspielmodus für Musik- und Filmdateien. „Play“ ist auch der Titel des letzten Abends der Petrivisionen-Reihe „Auswege“, zu dem die Lübecker Universitätskirche St. Petri am Sonnabend, dem 5. Juli, um 23 Uhr, einlädt. Drei Impulsreden thematisieren die Frage, ob und inwieweit die Kunst des Spiels Auswege aus kritischen Lebenssituationen aufzeigen kann.

string(331) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/1c6c813bb9d5494160041c1c4ee2fb70.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"Abb: Anne Ehlers","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/1c6c813bb9d5494160041c1c4ee2fb70.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"Abb: Anne Ehlers","image_fulltext_caption":""}"
Abb: Anne Ehlers
Religiöse Reden – Lesungen – Vokalmusik

REDE SOLO VERBO IX

TEXTE SOLO VERBO IX

Am Mittwoch dem 25. Juni, 19 Uhr, lädt die Universitätskirche St. Petri zum dritten Mal in diesem Jahr zu „solo verbo“ ein. „Solo verbo“ (lat.: „allein durch das Wort“) ist eine theologische Veranstaltung mit Lesungen, religiösen Reden und Vokalmusik. Das Thema des Abends lautet: „Von Himmel und Erde“. Pastor Dr. Schwarze wird in seinem zwanzigminütigen Vortrag über religiöse Weltbilder sprechen und diese im Lichte moderner Überzeugungen kritisch hinterfragen.

string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/d063d8b7c1471349d2847c26ce4e4d8c.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/d063d8b7c1471349d2847c26ce4e4d8c.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
von und mit Andreas Schwarz

Tam Tams und Gongs sind faszinierende Instrumente mit tausenden Klang-schattierungen, die ihr Publikum über das Musikalische hinaus auf sehr direktem Wege emotional erreichen und für “Gänsehaut” sorgen. Im Mittsommernachts-Gongkonzert am 20. Juni 2014, um 22.30 Uhr, finden sich in St. Petri neben sechs großen original chinesischen Tam Tams und Wind Gongs einige weitere Instrumente zu einem Klangkonzert zusammen, das auch die besonderen akustischen Gegebenheiten und Möglichkeiten St. Petris einbezieht.

string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/d9b208614500b6f80739755fd29fad52.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/d9b208614500b6f80739755fd29fad52.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Lesung und Gespräch mit Markus Gabriel

Der zweite Abend der neuen Veranstaltugnsreihe „GeistesGegenwart - Philosophie heute" findet am Dienstag, dem 10. Juni, statt. Zu Gast ist Markus Gabriel, Professor für Philosophie an der Universität Bonn, der seinen Bestseller „Warum es die Welt nicht gibt“ präsentieren und seine provokanten Thesen zur Erkenntnistheorie und zum Lebenssinn zur Diskussion stellen wird. Der Eintritt kostet 9,- €, Schüler und Studenten frei. Karten sind im Pressezentrum und im St. Petri Turmshop erhältlich.

string(299) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/b8cc41f2c23fcd5970f74c3c49efafec.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/b8cc41f2c23fcd5970f74c3c49efafec.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Petrivision  über den Blick zurück

„Rewind“ heißt in der Techniksprache der Modus des Zurückspulens von Ton- und Filmdateien. Dieses „Rewind“ ist das Motto der dritten Petrivision der Reihe „Auswege“, zu dem die Kultur- und Wissenschaftskirche St. Petri zu Lübeck am Sonnabend, dem 7. Juni, um 23 Uhr, einlädt. Die Leitfrage des Abends ist, inwieweit der Blick zurück bei der Lösung gegenwärtiger Probleme helfen kann.

string(331) "{"image_intro":"images\/joomlart\/article\/910084c4eb3461ee8947cd42bdd4b146.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"Abb: Anne Ehlers","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/joomlart\/article\/910084c4eb3461ee8947cd42bdd4b146.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"Abb: Anne Ehlers","image_fulltext_caption":""}"
Abb: Anne Ehlers
Religiöse Reden – Lesungen – Vokalmusik

REDE SOLO VERBO VIII

TEXTE SOLO VERBO VIII

Solo verbo (lat.: „allein durch das Wort“) heißt eine Veranstaltungsreihe in St. Petri zu Lübeck mit religiösen Reden von Pastor Dr. Bernd Schwarze.

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.