string(249) "{"image_intro":"images\/stories\/soloverbokubenweb.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/soloverbokubenweb.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Religiöse Reden von Pastor Dr. Bernd Schwarze

REDE SOLO VERBO 3 hier

TEXTE SOLO VERBO 3 hier

Die Universitätskirche St. Petri lädt zum dritten Abend der neuen Veranstaltungsreihe „solo verbo“ ein.

string(295) "{"image_intro":"images\/stories\/veranstaltungen12\/xylobiontjohneckhardt.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/veranstaltungen12\/xylobiontjohneckhardt.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
17. November 2012, 20 Uhr

Das Wort "Xylobiont" bedeutet unter Biologen soviel wie "mit / am / vom Holz leben" und verweist auf die organischen Eigenschaften dieser Musik, die sich weder aufschreiben lässt noch rein improvisiert ist.

string(287) "{"image_intro":"images\/stories\/veranstaltungen12\/blaues holstentor.png","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/veranstaltungen12\/blaues holstentor.png","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2012

Am Weltdiabetestag, dem 14. November 2012, steht St. Petri ganz im Zeichen des Diabetes. Von 15 bis 18 Uhr informieren Vorträge über die Erkrankung und ihre diversen Auswirkungen auf das Leben von Betroffenen.

string(299) "{"image_intro":"images\/stories\/zeit\/petrivision-2012-02-04-040-tb-ba-web.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/zeit\/petrivision-2012-02-04-040-tb-ba-web.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Petrivision über die Auflösung

Eine bekannte Redensart behauptet, dass die Zeit vergeht. In Wirklichkeit bleibt die Zeit, aber alles andere vergeht in der Zeit, löst sich auf. „Auflösung“ ist das Thema des vorletzten Abends der aktuellen Petrivisions-Reihe „Zeit“, der am Sonnabend, dem 3. November, um 23 Uhr, in der Lübecker Kultur- und Universitätskirche St. Petri stattfindet.

string(275) "{"image_intro":"images\/stories\/veranstaltungen12\/petrisegel1.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/veranstaltungen12\/petrisegel1.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Nordischer Grusel in St. Petri

Als Highlight des Retro-Programms der 54. Nordischen Filmtage wird in St. Petri am 1. November um 20 Uhr die restaurierte Fassung des Stummfilmklassikers „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ (1921) von F.W. Murnau gezeigt. Ein Ensemble aus Studierenden der Musikhochschule Lübeck unter der Leitung von Prof. Franz Danksagmüller wird den Film live begleiten. Die Karten kosten 12 €/ erm. 9 €, der Vorverkauf läuft über die Festivalkasse im Cinestar.

string(273) "{"image_intro":"images\/stories\/veranstaltungen12\/tdw2012web.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/veranstaltungen12\/tdw2012web.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Samstag, 27. Oktober 2012 von 10.30 bis 17 Uhr

Schützen oder verschmutzen Sie durch Ihre Lebensgewohnheiten die Umwelt? Wie wird aus Sonne und Wind Energie? Was haben gewöhnliche Haushaltsgeräte mit intelligenten Unterwasserrobotern gemeinsam?

string(249) "{"image_intro":"images\/stories\/soloverbokubenweb.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/soloverbokubenweb.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Religiöse Reden von Pastor Dr. Bernd Schwarze

REDE SOLO VERBO 2 hier

TEXTE SOLO VERBO 2 hier

25.10.2012 | Solo verbo. Nach dem ersten Abend der Reihe, an dem die Frage nach der Bedeutung von Buchstaben und Bildern gestellt wurde, geht es nun weiter, das Denken und Danken näher zu betrachten.

string(313) "{"image_intro":"images\/stories\/veranstaltungen12\/ausschnittfluchdesrenegatenweb.jpg","float_intro":"","image_intro_alt":"","image_intro_caption":"","image_fulltext":"images\/stories\/veranstaltungen12\/ausschnittfluchdesrenegatenweb.jpg","float_fulltext":"","image_fulltext_alt":"","image_fulltext_caption":""}"
Tutu Wagner und Reinhard Stangl zeigen BIlder und Installationen

Ein Dialog in der Kirche scheint selbstverständlich. Der Dialog zwischen einer Modedesignerin und einem Maler auch?  In unserer Ausstellung treffen zwei Großstadtphänomene aufeinander. Die Berliner Modedesignerin Tutu Wagner entdeckte in der östlichen Provinz der Uckermark DDR-altbackene Kittelschürzen - grellbunt bedruckter Dederonstoff, der östliche Ersatz für DuPonts Nylon.

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.