Petrivision über Daten

DATA ist der Titel der Petrivision aus der Reihe „Geheimnis“, zu der die Universitätskirche St. Petri zu Lübeck am Sonnabend, dem 2. Juli, um 23 Uhr einlädt. Die nächtliche Performance setzt sich diesmal mit der Sammlung und dem Schutz von Daten auseinander.

Prof. Dr. Esfandiar Mohammadi vom Institut für IT-Sicherheit der Universität zu Lübeck erläutert die technische Verwaltung von Daten und geht der Frage nach, inwieweit persönliche Daten sicher sind. Das Museum als analoge Sammlung und Sicherung kultureller Daten ist Thema eines Beitrags von Dr. Antonia Napp, Direktorin des Theaterfigurenmuseums Kolk 17. Pastor Dr. Bernd Schwarze kommentiert die religiöse Vorstellung eines allwissenden und alles bestimmenden Gottes. Der Kammerchor der Musikhochschule Lübeck unter der Leitung von Johannes Knecht singt Werke von Sibelius, Rautavaara und Pärt. Zu Improvisationen des Cellisten Daniel Sorour tanzen Mitglieder der Breakdance-Gruppe Concrete 3. Lesungen literarischer Texte und szenische Interaktionen ergänzen das Programm. Regie führt Sigrid Dettlof vom Theater Combinale.

Zur Einstimmung in den Abend öffnet das St. Petri Café um 22 Uhr. Der Eintritt ist frei, aber die Veranstalter freuen sich über Spenden zugunsten der Geflüchteten aus der Ukraine.

Liste der weiteren Abende nach der Sommerpause im August: 
Samstag, 3. September 2022, 23 Uhr, CLUB
Samstag, 7. Oktober 2022, 23 Uhr, LEAK
Samstag, 5. November 2022, 23 Uhr, IDOL
Freitag, 23. Dezember 2022, 23 Uhr, DEUS

 

 

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.