St. Petri erprobt neue liturgische Formate.

Es begann am Karfreitag 2013 mit einem „Abend über den Schmerz“. Eine Anästhesistin, ein Physiologe, ein Kunsthistoriker, ein Internist, eine Psychotherapeutin, eine Märchenerzählerin, zwei Musiker und ein Theologe gaben Impulse zu einem Thema, das Menschen physisch und psychisch belastet. In einem nur angedeutet gottesdienstlichen Rahmen. Es entstand die Idee, „Ein Abend über …“ könnte ein Motto sein, um kirchliche Festtage anders zu begehen und christliche Themen anders zu beleuchten. 

Am Pfingstsamstag 2016 feierten wir eine von Prof. Franz Danksagmüller musikalisch konzipierte säkulare Pfingstmesse mit dem Titel „Ein Abend über den Geist". Mit Wort- und Gesprächsimpulsen aus den Forschungsbereichen Neuropsychiatrie, Künstliche Intelligenz und Philosophie - und mit Zitaten aus der Pfingsttradition.

Im Jahre 2017 fand am Gründonnerstag „Supper's Ready. Ein Abend über das Abendmahl“ statt, mit einer Live-Aufführung des Genesis-Klassikers, einer Tanzperformance und – am traditionellen Gedenktag der Einsetzung des Abendmahls – eine Eucharistiefeier in englischer Sprache, an der 1.200 Menschen teilnahmen.

"Requiem. Ein Abend über das Sterben", eine von Prof. Franz Danksagmüller komponierte Totenmesse mit inszenierten Texten von Wolfgang Herrndorf und medizinischen und theologischen Fachbeiträgen folgte dann am  Ewigkeitssonntag 2017.

„Einen Gott, den es gibt, gibt es nicht“ war der Titel eines „Abends über den Zweifel“, mit Impulsen, Musik und einem Vortrag des Theologen Prof. Dr. Matthias Kroeger. Wegen des großen öffentlichen Zuspruchs musste diese Veranstaltung im Jahr 2019 sogar zweimal angeboten werden.

Himmelfahrt 2019 wurde „Das All und das Nichts. Ein Abend über den Himmel“ inszeniert. Mehr als 1000 Besucher erlebten raumgreifende Sternenprojektionen, realisiert vom Institut für Immersive Medien der Technischen Hochschule  Lübeck, szenische Lesungen, Vorträge und Live-Trance-Musik.

Viele weitere Ideen sollen in den kommenden Jahren realisiert werden.

Der Lübeck-Blick vom Petri Aussichtsturm:
Ein Muss in jedem Ausflugsprogramm.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.