Besucher
144086
Aktuelles

Volker Tiemann in St. Petri

Die Sommerausstellung trägt in disem Jahr den irritierenden Titel „Wo im Ganzen steckt das Detail?“. Gezeigt werden Arbeiten von Volker Tiemann, Kiel. Kunst-Kurator Professor Valentin Rothmaler und der Künstler eröffnen am Sonntag, 2. August 2015, um 17 Uhr, die Ausstellung. Ulla Rönnborg-von Streit, Cello, gibt die musikalischen Impulse des Abends. Vom 2. bis 30. August 2015 ist Tiemanns Kunst in St. Petri zu sehen, Di – So 11 bis 16 Uhr.

Lieblingsgeschichten und Musik

Für einen gepflegten Sommerabend in der Stadt gibt es kaum einen besseren Ort als den Kirchhof von St. Petri. Vor allem dann, wenn Lübecker aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen und man den Sonnenuntergang bei Literatur und Musik und einem guten Glas Wein genießen kann. Zum siebten Mal veranstaltet das St. Petri Kuratorium die Reihe „Vorlesen am Abend“, und zwar vom 6. - 10. Juli und vom 13. – 17.Juli 2015, jeweils um 20.30 Uhr.

FINALE LISTE DER LESENDEN, DER MUSIKER & DER BÜCHER

Petrivision über religiöse Prägung

„Prägung“ ist der Titel des letzten Abends der Petrivisionen-Reihe „Kult“, zu dem die Universitätskirche St. Petri zu Lübeck am Sonnabend, dem 4. Juli, um 23 Uhr, einlädt. In Wort- und Musikbeiträgen geht diese Petrivision der Frage nach, inwieweit rituelle und narrative religiöse Erfahrungen das Bewusstsein für das ganze Leben prägen.

Es steht viel auf dem Spiel!

Am Dienstag, 23.06.2015, um 19 Uhr, spricht Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup (Dipl.-Ökonom, Dipl.-Betriebswirt, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen) über die geplante transatlantische Freihandelszone zwischen den USA und der EU, Ihren Chancen und besonders ihren Gefahren. Hierzu wird von den politisch Verantwortlichen ein umfassendes Paket an Vereinbarungen und Absprachen hinter verschlossenen Türen geschnürt...

Sichtweisen und Positionen

Das Präsidium und der Akademische Senat der Universität zu Lübeck laden am Donnerstag, dem 18. Juni 2015, von 19 Uhr s.t. bis 21 Uhr in der Universitätskirche St. Petri im Rahmen der Meinungsbildung über einen neuen Namen für die Universität zu einer Diskussionsveranstaltung ein.